you need to know about ghostwriter

Schreiben ohne Autor ist eine viel sicherere Existenz als das Veröffentlichen unter eigenem Namen. Wenn Sie mehr auf Glück als auf Ruhm stehen, schreiben Sie Verträge (schreiben Sie über ein bestimmtes Thema ohne die Eingabe des Kunden) und Ghostwriter (schreiben Sie mit der «Stimme» eines Kunden und schreiben Sie etwas, von dem Ihre Freunde nicht sagen können, dass es nicht Ihnen gehört). Werden Sie Teil Ihres eigenen freiberuflichen Schreibrepertoires. Natürlich kann ich gelegentlich mit einer Frage konfrontiert werden. „Stattdessen schreiben? Ist das ethisch vertretbar?“

Kurzgesagt

Aus vertraglicher Sicht ist  ghostwriter natürlich ethisch einwandfrei. Autoren und Schriftsteller verpflichten sich, alles zu schreiben, was der Autor unter seinem Namen veröffentlicht, von kurzen Blogbeiträgen bis hin zu Büchern in voller Länge. Autoren erhalten eine angemessene Menge Geld und Autoren erhalten Credits. Und wenn es noch ein Buch ist, das einen Verlag sucht, wird es wahrscheinlich nicht groß genug, um das Geld zu decken, das der ghostwriting masterarbeit  verdient. . Der Superwriter unterzeichnet normalerweise ein Dokument, das dem Autor das Urheberrecht zur weiteren Gegenleistung (d. H. Geldmittel) überträgt, wonach der Autor alle Rechte an dem Material besitzt. Der Drehbuchautor kann „wie gesagt“ auf dem Cover eines Buches genannt werden oder eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben und versprechen, es niemals der Person zu sagen, die das Buch tatsächlich geschrieben hat.

Ist Drehbuchschreiben Betrug?

Es ist alles legal, einen Drehbuchautor zu beauftragen und als Drehbuchautor zu agieren, es sei denn, der Ghostwriter-Kunde hat eine bestehende vertragliche Verpflichtung, das Originalwerk zu erstellen. Trotzdem können sich viele des Verdachts nicht erwehren, dass es in gewisser Weise Betrug ist, jemand anderen mit dem Schreiben zu beauftragen. Natürlich denken einige Leute, dass das Delegieren von Verantwortung Betrug ist. (Ich verurteile die Puritaner.)

Aber im Allgemeinen ist die Einstellung eines Drehbuchautors nicht so betrügerisch wie die Einstellung eines Buchhalters. Erfolgreiche Fachleute verfügen über bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse, die sehr marktfähig und wertvoll sind und normalerweise mehr verlangen können, als sie einem Drehbuchautor zahlen würden. Noch mehr für Promis.

Ein Fall, in dem es Betrug ist, einen Ghostwriter, Buchhalter, Anwalt oder Wissenschaftler einzustellen, ist, wenn Sie Student sind. In dieser Situation bedeutet das Bezahlen für das Fachwissen eines anderen, dass Sie Ihre eigenen Fähigkeiten nicht entwickeln. Die Zahl der Menschen, die vergessen, dass sie in der Schule sind, um zu lernen und keine Noten zu bekommen, ist erschreckend hoch, macht aber einen sehr kleinen Prozentsatz ihrer professionellen Geisterkunden aus. (Ich würde gerne glauben, dass es daran liegt, dass die Drehbuchautoren streng sind, aber es könnte auch etwas damit zu tun haben, dass Studenten viel weniger bezahlen als CEOs und Prominente.)

Unter normalen Umständen wird der Drehbuchautor niemanden täuschen. Die Leser erhalten etwas Besseres, als sie ohne die Teilnahme des Geistes hätten. Autoren haben die Möglichkeit, ein viel größeres Publikum zu erreichen und ein höheres Publikum anzuziehen. Sowohl Autoren als auch Drehbuchautoren erhalten eine angemessene finanzielle Vergütung.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert